POL-DN: Sauna vollständig ausgebrannt

Sauna im Einfamilienhaus vollständig zerstört. Saunazeit.com hält Sie über Brandmeldungen in Saunen und Thermalbädern auf dem Laufenden.
Sauna im Einfamilienhaus vollständig zerstört
Symbolbild © noskaphoto/123rf.com

Sauna im Einfamilienhaus vollständig zerstört

Jülich (ots). Am Donnerstag, dem 29. Dezember 2022, hat ein Feuer in Mersch im Tetzer Weg eine Sauna vollständig zerstört. Eine Person wurde bei dem Brand verletzt.

Gegen 15:00 Uhr geriet die Sauna im Keller eines Einfamilienhauses in Flammen. Die Ursache war eine Decke, die auf dem Saunaofen liegen geblieben war. Als die Einsatzkräfte vor Ort eintrafen, stand die Sauna bereits in Vollbrand. Die Feuerwehr konnte den Brand unter Kontrolle bringen und schließlich löschen. Das Haus ist weiterhin bewohnbar. Ein 59-jähriger Bewohner des Hauses wurde mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht, während seine 57-jährige Frau unverletzt blieb. Die Familienkatze konnte nur noch tot geborgen werden.

Rückfragen bitte an:
Polizei Düren
Pressestelle
Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Pressemeldung der Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell- Quelle: (ots)

 

Passende Produkte für den Brandschutz:

Hier findest du eine täglich aktualisierende Bestseller-Liste zum Thema: Feuerlöscher und Rauchmelder.

 

JETZT WEITERLESEN
Saunabrände in Privaträume vorbeugen und verhindern!
JETZT WEITERLESEN
Die 5 besten WLAN-Rauchwarnmelder für den Innen- und Außenbereich
JETZT WEITERLESEN
Sind Rauchmelder in private Saunen Pflicht?

*Letzte Aktualisierung am 5.02.2023 um 11:22 Uhr / Affiliate Links / Bilder & Texte von der Amazon Product Advertising API. Preise ohne Gewähr. Wir können Provisionen für Käufe erhalten, die über unsere ausgewählten Links getätigt werden.

War dieser Artikel hilfreich?
JaNein
Tags zu diesem Beitrag
, , , ,