Teilnahmebedingungen für die Veröffentlichung von Kurzgeschichten bei Saunazeit Magazin:

  1. Teilnahmeberechtigt sind natürliche Personen ab 18 Jahre.
  2. Alle eingereichten Geschichten müssen vom Einsender selbst stammen. Der Einsender garantiert, dass er der alleinige und uneingeschränkte Inhaber sämtlicher Rechte an den eingereichten Kurzgeschichten ist, einschließlich der darin enthaltenen Ideen, Texte, Abbildungen, Grafiken etc. Der Einsender versichert, dass das Material keine Rechte Dritter verletzt und die Inhalte nicht gegen geltendes Recht verstoßen. Sollte Saunazeit Magazin von Dritten wegen Verletzung ihrer Rechte oder einem Gesetzesverstoß durch bestimmungsgemäßen Gebrauch in Anspruch genommen werden, werden die damit verbundenen Kosten an den Einsender weiter gegeben.
  3. Mit Einsendung der Kurzgeschichte erkennt der Autor an, dass die Nutzungsrechte für die Rechte an den eingereichten Unterlagen zeitlich, räumlich und inhaltlich uneingeschränkt an Saunazeit Magazin übertragen werden, für jegliche Zwecke, einschließlich insbesondere des Rechts, das Material ganz oder in Teilen zu bearbeiten, umzugestalten, zu veröffentlichen, zu verbreiten, öffentlich zugänglich zu machen, zu senden und auf jede erdenkliche Weise wiederzugeben. Die Rechteeinräumung wird nicht gesondert vergütet.
  4. Die Daten werden von Saunazeit Magazin gemäß den Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes erhoben, verarbeitet und genutzt.
  5. Mit der Einreichung eines Artikels verbundener Aufwand oder jeglicher Kosten können nicht erstattet werden.
  6. Das Endprodukt wird auf der Website Saunazeit Magazin, sowie auf soziale Netzwerke veröffentlicht. Es erfolgt keine gesonderte Vergütung.
  7. Beleidigungen, rassistische oder pornografische Inhalte werden von Saunazeit Magazin nicht veröffentlicht.
  8. Die eingesandten Geschichten sollten nach der Deutschen Rechtschreibung geschrieben werden. Es liegt also im Interesse des Autors, möglichst wenige Rechtschreib- und Grammatikfehler zu machen.
  9. Evtl. Links müssen einen Bezug zur Handlung oder zum Autor aufweisen.
  10. Schleichwerbung im Inhalt der Geschichte ist untersagt.
  11. Zitate müssen als solche kenntlich gemacht werden. Darüber hinaus muss die Quelle des Zitats angegeben werden. Bei Onlineveröffentlichungen mit einem Link. Bei Büchern oder ähnlichem, muss der Titel, Autor und Seitenzahl angegeben werden.
  12. Bei Liedtexten muss der Titel und Interpret genannt werden.
  13. Aus unveröffentlichten Werken darf nur zitiert werden, wenn der Urheber dies gestattet hat.
  14. Artikel werden nur in deutscher Sprache veröffentlicht.
  15. Titelbilder müssen sich auf die Handlung beziehen. Falls kein Bild zu Verfügung gestellt wird, wird Saunazeit Magazin eines zu dem Inhalt passendes Bild einfügen.